0800 724 5334 anfrage01@rfs.gmbh
Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis

Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis

0800 724 5334

Wenn Sie Ihre Miete nicht mehr bezahlen können, weil sich das Einkommen durch die Arbeitslosigkeit verringert hat, sollten Sie nicht versuchen alleine klarzukommen, sondern die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis kontaktieren. Mit einem Schuldenberater an Ihrer Seite, haben Sie die Möglichkeit eine Überschuldung oder sogar eine Privatinsolvenz abzuwenden. Dabei muss es nicht nur die Arbeitslosigkeit sein, die dafür gesorgt hat, dass Sie Ihren Verbindlichkeiten nicht mehr nachkommen können. Auch eine schwere Erkrankung oder eine Scheidung können die Ursache sein. Bei vielen Betroffenen ist eine Überschuldung eingetreten, weil sie einen falschen Umgang mit Geld haben. Die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis wird Ihnen helfen und Sie auf dem Weg in die Schuldenfreiheit begleiten.

Die Ursachen einer Überschuldung – die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis klärt auf

Der Klassiker einer Überschuldung ist immer noch die plötzliche Arbeitslosigkeit, so verlautet die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis. Mit einem Schlag sinkt das Einkommen. Laufende Kredite oder offene Rechnungen können auf einmal nicht mehr bezahlt werden. Selbst monatliche Fixkosten, wie beispielsweise Lebenshaltungskosten bereiten finanzielle Probleme. Aber auch eine Erkrankung die lange andauert, kann dazu führen, dass das Einkommen weniger wird. Oftmals können dann die sogar die Grundbedürfnisse nicht mehr abgesichert werden. Die Folge davon ist eine Überschuldung und nicht zuletzt die Privatinsolvenz. Bei einer Scheidung geht nicht nur die Liebe, oft auch das Einkommen. Es werden Unterhaltszahlungen fällig, nicht zuletzt von horrenden Kosten des Anwalts und des Gerichts. Die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis kann Ihnen helfen, Ihre Finanzen wieder ins rechte Licht zu rücken. Eine Überschuldung kann aber auch aus einer selbständigen Tätigkeit kommen. Man denke hier nicht nur an den Umsatz, sondern auch an einen Unfall, bei dem der Selbständige nicht mehr arbeiten kann. Der Arbeitnehmer erhält dann Krankengeld, der Selbständige, wenn er nicht vorgesorgt hat, erhält nichts und steht vor dem Ruin. Hier sollte nicht lange gezögert werden und ein Schuldenberater aufgesucht werden. Mit Hilfe eines Schuldenberater kann oftmals auch eine Privatinsolvenz abgewandt werden.

Das Ziel der Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis

Eine Überschuldung findet man in allen Gesellschaftsschichten. Heutzutage gibt es immer mehr ältere Menschen die überschuldet sind und denen eine Privatinsolvenz droht. Die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis weist darauf hin, dass es gerade der ältere Verbraucher ist, der lange zögert um die Hilfe eines Schuldenberater in Anspruch zu nehmen. Diese Generation hat noch ein ganz besonderes Verhältnis zu den Finanzen. Schulden oder eine Überschuldung werden tot geschwiegen, darüber spricht man nicht. Dabei ist es oftmals die geringe gesetzliche Rente die besonders bei Frauen oft nicht ausreichend ist. Viele dieser Senioren sind dann darauf angewiesen, einen Nebenjob anzunehmen. Das schöne Lied vom verdienten Ruhestand ist dann eine Farce. Aber nicht darüber sprechen, das ist verkehrt, so die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis. Bei einer drohenden Privatinsolvenz oder einer bestehenden Überschuldung ist rechtzeitiges Handeln sehr wichtig. Der Schuldenberater wird sich beim ersten Termin einen Überblick über die Finanzlage des Betroffenen machen. Die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis wird dann Unterlagen benötigen wie Einkommensnachweise, Kontoauszüge, Kreditverträge, Mahnungen, Vollstreckungsbescheide usw. Wenn der Schuldenberater feststellt, dass die Überschuldung noch in den Griff zu bekommen ist, werden Verhandlungen mit den Gläubigern geführt. Oft kann eine außergerichtliche Einigung erzielt werden und damit ist eine Privatinsolvenz vom Tisch.

Professionelle Hilfe der Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis

Jede Überschuldung stellt für den Betroffenen eine sehr große Belastung dar. Der falsche Weg aber ist es einfach nichts zu tun und den Dingen seinen Lauf lassen. Damit verschwindet weder die Überschuldung noch kann die Privatinsolvenz abgewandt werden. Die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis weist stets darauf hin, dass ein früher Kontakt zum Schuldenberater einiges bewirken kann. Die professionelle Hilfe der Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis wird Ihnen Lösungsmöglichkeiten zeigen, wie Sie besser mit Ihren Finanzen auskommen. Natürlich müssen Betroffene auch mitarbeiten und beispielsweise die notwendigen Unterlagen sorgfältig zu sortieren und sie der Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis vorzulegen. Sollte die Überprüfung der Finanzen ergeben, dass die Schulden nicht mehr bezahlt werden können, wird eine Privatinsolvenz eingeleitet. Vorrang aber hat die außergerichtliche Einigung mit den Gläubigern. Allerdings müssen da alle Gläubiger einverstanden sein. Lehnt nur einer den Vergleich ab, kommt es zur Privatinsolvenz. Viele Betroffene haben davor regelrecht Angst. Sie empfinden das als sozialer Abstieg. Dabei kann die Privatinsolvenz ein schuldenfreier Neuanfang sein, das bekräftigt die Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis immer wieder.

Sie bekommen die Überschuldung nicht mehr in den Griff, die Privatinsolvenz droht, dann sollten Sie nicht lange warten und einen Termin bei der Schuldnerberatung Oberbergischer Kreis vereinbaren. Der Schuldenberater wird Sie aus der Schuldenfalle führen.

Kontakt

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an anfrage@rfs.gmbh widerrufen.

Ort

Sie haben Fragen zur Schuldenberatung – Kontaktieren Sie uns jetzt kostenlos!

Starten Sie jetzt schuldenfrei in die Zukunft, durch unsere Schuldenberatung mit professionellen Schuldenberatern.